Befehl: Drucken

URL: http://www.koeber-partner.de/index.php?generalplanung-planungsarge


Sie befinden sich: Startseite » Referenzen » Leistungen » Generalplanung/ Planungsarge Montag, 25. September 2017clear  
clear

Generalplanung/Planungsarge

Lise-Meitner-Gymnasium Falkensee

LMG_1.JPG
LMG_2.JPG
LMG_Amphietheater_mit_Aula.JPG
LMG1.JPG
LMG_innen.JPG
LMG_Treppenhaus.JPG
LMG_Küche.JPG

Vorhaben:   Sanierung und Umbau Lise-Meitner-Gymnasium
 
Ort:   Falkensee

Leistung nach HOAI:
 
 
Objektplanung für Gebäude und Freianlagen/ LPH 1-8, Objektplanung Ingenieurbauwerke und Verkehrsanlagen,  Tragwerksplanung/ LPH 2-6, Wärme- und Schallschutznachweis, SiGeKo
 
Bauherr:  

Stadt Falkensee


Ausführungszeitraum:
 

 

2004 - 2009
(Planung und Realisierung in 3 Jahresscheiben)

 

Bauwerksdaten

   

Bruttorauminhalt (BRI):

Nettogrundfläche (NGF):

Nutzfläche:

Verkehrsfläche:

Funktionsfläche:

 

ca. 23.250 m³

7.059 m²

5.069 m²

1.820 m²

170 m²

     
Gesamtkosten brutto:

Außenanlagen:

 

6,8 Mio. EUR

1,0 Mio. EUR

Hinweise zum Vorhaben:

 

Anbindend an eine Machbarkeitsuntersuchung erfolgte die Entwurfs- und Genehmigungsplanung für die Schule des Typs Erfurt einschl. der für die Esseneinnahme und für zentrale Schulveranstaltungen notwendigen Ergänzungsbauten.

Errichtung einer Solaranlage.

 


   







Stadtteilzentrum

Vorhaben:   Neubau Stadtteilzentrum
 
Ort:   Heiligenhaus-Selbeck

Leistung nach HOAI:
 
Objektplanung für Gebäude und Ingenieurbauwerke, Tragwerksplanung, Technische Ausrüstung, Wärme- und Schallschutznachweis
jeweils LPH 5 - Ausführungsplanung

Auftraggeber:
 
Berger Baugesellschaft mbH Beelitz

Ausführungszeitraum:
 
2008-2009


Bauwerksdaten

   
Bruttorauminhalt (BRI):   ca. 39.600,00 m³
Bruttogeschossfläche (BGF):   ca. 6.320,00 m²

Gesamtkosten brutto:
 
ca. 6,55 Mio. EUR


Hinweise zum Vorhaben:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 


Generalplanungsleistung für alle Ausführungsplanungen

Verbrauchermarkt mit anspruchsvoller Gestaltung

ein- bis zweigeschossiges Gebäude in Stahlbetonstützenkonstruktion mit vorgesetzter Glasfassade

Holzlamellen und Sichtbetonplatten

aufwändige Einbindung in die Geländetopografie mit Stützwinkeln und Gabionen

Lüftungs- und Sprinkleranlage

Dachkonstruktion in Stahl, Gründach

Parkplatzgestaltung

 







Schulkomplex Brück

Brueck_Grundschule.JPG
Brueck_Oberschule.JPG
Brueck_Kita.JPG
Brueck_KT60_2.JPG
Brück-MT_90.jpg

Vorhaben:

  Sanierung Schulkomplex, bestehend aus Grund- und Oberschule, einer Kita und zwei Turnhallen
 
Ort:   Brück


Leistung nach HOAI:
Grundschule


Oberschule


Kita




Turnhalle KT 60

Turnhalle MT 90

 

 

 

Objektplanung für Gebäude und Freianlagen, Tragwerksplanung, Technische Ausrüstung

Objektplanung für Gebäude, Tragwerksplanung, Fachplanung Brandschutz, SiGeKo

Objektplanung für Gebäude- und Freianlagen, Tragwerksplanung, Technische Ausrüstung, Wärmeschutznachweis, Fachplanung Brandschutz, SiGeKo

Objektplanung für Gebäude, Tragwerksplanung

Objektplanung für Gebäude, Tragwerksplanung, Wärmeschutznachweis
 

Bauherr:  

Amt Brück


Ausführungszeitraum:
 

 
1997-2011 Gesamtmaßnahme 

 

   

Bauwerksdaten

   
Bruttorauminhalt (BRI):
Bruttogeschossfläche (BGF):
  35.163 m³
  8.752 m²
Nutzfläche:     7.775 m²

Gesamtkosten brutto:

Hinweise zum Vorhaben:
 


3,93 Mio. EUR

Komplettsanierung einer Grundschule incl. Außenbereichsgestaltung

 

Sanierung einer Oberschule der Typenreihe Erfurt in mehreren Teilabschnitten

 

Neubau einer Kita für 100 Kinder incl. Außenbereichsgestaltung

 

Komplettsanierung einer Turnhalle KT 60

 

Teilsanierung einer Turnhalle MT 90

   

 

 







Bauhof Wasser- und Schifffahrtsamt Brandenburg

WSA_Bauhof_1.JPG
WSA_Bauhof_2.JPG

Vorhaben:   Bauhof  Wasser- und Schifffahrtsamt Brandenburg
 
Ort:   Brandenburg an der Havel

Leistung nach HOAI:
 
Objektplanung für Gebäude und Freianlagen/ LPH 1-7, Objektplanung für Ingenieurbauwerke/ LPH 1-7, Tragwerksplanung/ LPH 2-6, Technische Ausrüstung/ LPH 1-7, Wärmeschutznachweis/ LPH 2-6, Schallschutznachweis/ LPH 1-6,  Erd- und Grundbau/ LPH 2-6 

Bauherr:
 
Wasser- und Schifffahrtsamt Brandenburg

Ausführungszeitraum:
 
2006/ 2007
 
     

Bauwerksdaten

   
Bruttorauminhalt (BRI):
Bruttogeschossfläche (BGF):
Nutzfläche:

Gesamtkosten:
  2.755 m³
524 m²
479 m²

ca. 1,2 Mio. EUR
     
     

Hinweise zum Vorhaben:

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 


 

 

Abbruch alter Betriebsgebäude

Neubau eines neuen Bauhofgebäudes mit div. Werkstätten und Büroräumen

Neugestaltung der Außenanlagen

Schaffung überdachter Stellplätze für Fahrzeuge und Geräte

Erweiterung der Spundwand am Hafenbecken

 







Telekommunikationscenter Brandenburg

Telegate_2.JPG
Arvato.JPG

Vorhaben:   Umbau Bürogebäude und Speisesaal der ISB Universale GmbH zum Telekommunikationscenter
 
Ort:   Brandenburg an der Havel

Leistung nach HOAI:
 
Objektplanung für Gebäude, Tragwerksplanung, Technische Ausrüstung, Wärme- und Schallschutznachweis

Bauherr:
 
ISB Universale GmbH
Arvato direkt services

Ausführungszeitraum:
 
Telegate 2000
Arvato 2007
 

Bauwerksdaten

   
Bruttorauminhalt (BRI):
Nutzfläche:

Gesamtkosten:
  9.700 m³
2.974 m²

Telegate: 920.000,00 EUR
Arvato: 420.000,00 EUR
 

Hinweise zum Vorhaben:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

2000: Das ca. 100 Jahre alte denkmalgeschützte Fabrikgebäude der ehemaligen Exelsior-Fahrradwerke wurde nach 1945 in kleinstrukturierte Büros aufgeteilt. Die Planung und der Umbau zu den jetzt vorhanden Großraumbüros erfolgte innerhalb von 4 Monaten.

2007: Nach Entkernung eines ehemaligen Speisesaales wurde durch Umbau und Sanierung ein Telekommunikationszentrum mit 100 Arbeitsplätzen, in einer Bauzeit von ca. 6 Wochen, realisiert.







Städtisches Klinikum

Klinikum_1.JPG
Klinikum_2.JPG
Klinikum_3.JPG
BRB_Klinikum3.jpg

Vorhaben:


  Sanierung und Neubau Städtisches Klinikum in mehreren Bauabschnitten in einer Planungsarge
Ort:   Brandenburg an der Havel

Leistung nach HOAI:
 

 

1. BA: Tragwerksplanung/ LPH 1-6, kaufm. und techn. Leitung der Arge

2. BA: Objektplanung für Ingenieurbauwerke (incl. örtl. Bauüberwachung), Tragwerksplanung/ LPH 1-6, kaufm. und techn. Leitung der Arge


Bauherr:
 

 

Städtisches Klinikum Brandenburg mbH


Ausführungszeitraum:
 

 

1998-2002 1. BA
2005-2011 2. BA
1998-2015 Gesamtmaßnahme

 

   

Bauwerksdaten

   
Bruttorauminhalt (BRI):
Bruttogeschossfläche (BGF):
  140.552 m³
36.364 m²
Nutzfläche:   12.510,00 m²

Gesamtkosten brutto:


Hinweise zum Vorhaben:
 


ca. 132 Mio. EUR für 1. und 2. BA
ca. 200 Mio. EUR für Gesamtmaßnahme

1. BA
Errichtung eines neuen Klinikums (136 zusätzliche Betten) mit den Abmessungen von ca. 84,0 x 82,0 m

im Neubau sind untergebracht:
- 10 neue Operationssäle
- Integration der orthopädischen Klinik
- Entbindungsstation mit Entbindungswanne
- gesamte Frauenklinik
- Neonatologie
- Neurochirurgie
- erweiterte Intensivstation

2. BA
Errichtung eines neuen Bettenhauses (ca. 340 zusätzliche Betten) mit den Abmessungen von ca. 90,0 x 85,0 m. Das Baufeld liegt am Fuß des Marienberges und ist durch ein starkes Nord-Süd Gefälle geprägt.


 

 







 

     
free


CSS ist valide!

drupal hit counter